Navigation

Startseite Gästebuch Archiv Register

Proverb

Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: "Wer einschläft mit Popo die kratzt, der aufwacht mit Finger die stinkt!!"

Pictures

Bilder
Big Buddha -- by Bene

Montag, 29.September, 22:04h.

So, der erste Monat ist rum, bleiben noch 3,5 weitere. Zeit für ein kleines Resumé:

- Hong Kong ist so chinesisch wie Currywurst mit Pommes

- asiatisches Essen ist gut, außer das chinesische

- Reis macht satt, schmeckt gut und hängt einem nach drei Tagen zum Halse herraus

- für Kleidung muss ich hier nach Übergrößen schauen

- in dieser Stadt liegt sehr, sehr viel Geld

- immer wenn man alte Frauen Gymnastik- und Tai-Chi-Übungen machen sieht, weiß man, dass man entweder zu früh Vorlesung hat oder zu lange Party gemacht hat

- das Niveau an der Universität ist niedrig, der Arbeitsaufwand groß

- Leistung ist alles was zählt

- Mr. Juicy ist der beste Saft der Welt!!! (ich werde von Emad schon manchmal Mr. Juicy genannt, weil ich immer eine Flasche bei mir habe)

- die Taxifahrer bescheißen einen, wann immer sie die Gelegenheit dazu haben

- hier fahren auffällig viele Ferraris, Maseratis, Mercedes, BMW und Porsche rum

- der Verkehr ist nicht geregelt

- am besten fährt man mit der MTR oder einem Mini-Bus

- es sind viele Deutsche hier

- keiner kann Englisch

- man hat hier kein Heimweh

- Lantau ist cool

- Feiern ist teuer

- der Dumpling King rockt!!!

- Ronald McDonald ist ein Arschloch

- es gibt hier wahrscheinlich mehr Libellen als Einwohner

- Chinesen sind kindisch

- Amerikaner müssen für ein Visum nach China das Fünffache zahlen

- 7-eleven ist praktisch

- Octopus-Karten sind noch praktischer

- kurze Röcke überall

- nirgends blonde Haare

...

Jetzt aber zum neulich Erlebten:

Wir waren am Freitag auf dem Temple Street Market. Bisher der beste Markt. Man sieht wirklich Einiges, ich glaube, Frauen können sich dort tot-kaufen (abgesehen von den vielen Ständen, deren Inventar an Sex-Shops erinnern). Das Beste an dem Markt ist, dass man nicht alle zwei Meter von irgendeinem Verkäufer angequatscht wird. Man wird relativ in Ruhe gelassen und kann gemütlich bummeln. Aber am besten schaut Ihr euch die Fotos an. Wäre schön, wenn mir jemand sagen kann, was für ein Krebstier Justin da verputzt. Hab das nämlich noch nie gesehen...

Am Samstag gab´s dann einen Trip nach Lantau. Morgens um 10 los, nach 45 Minuten U-Bahn-Fahrt ein kurzer Zwischenstopp an der Basisstation der Seilbahn, um eine Kleinigkeit zu essen. Der Salat war spitze! Dann mit der extrem coolen Seilbahn eine Strecke von 5,7km zurückgelegt, mit abgefahrenem Blick auf den Flughafen, Lantau-Bay und die tolle, grüne, bergige Landschaft.

Am anderen Ende ein kleines Dorf, sah aber leider wie aus dem Europa-Park geklaut aus. Dann der riesige Buddha, die größte sitzende Buddha-Statue der Welt! Anschließend noch eine Monastery, "Wisdom Path", Stonehenge auf chinesisch, mit der Seilbahn zurück... Am besten auch einfach die Bilder bestaunen.

So, das war´s.

So long from Hong Kong!

Mr. Juicy

29.9.08 16:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de