Navigation

Startseite Gästebuch Archiv Register

Proverb

Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: "Wer einschläft mit Popo die kratzt, der aufwacht mit Finger die stinkt!!"

Pictures

Bilder
Hong Kong, meine Perle -- by Bene

Freitag, 19.12.08, 4:42 Uhr (morgens).

Lang, lang ist´s her, dass ihr etwas aus HK lesen konntet und ich entschuldige mich hiermit offiziell dafür.

Als Grund für diese Vernachlässigung gebe ich jetzt einfach mal die heute beendete Prüfungszeit an. Ja, richtig gelesen, das Semester ist zu Ende, hatte heute meine letzte Prüfung.

 Hinzu kommt, dass ich in nicht einmal neun Stunden im Flugzeug nach Deutschland sitzen werde. Was mir ein bisschen Angst macht, ist dass es hier momentan 20°C hat, ich aber in Deutschland bei Minusgraden aus dem Flugzeug aussteige und mir wirklich alles abfrieren werde.

Zu den letzten Tagen:

- ich bin gestern das letzte Mal mit der MTR gefahren

-ich habe heute das letzte Mal mein Lieblingsessen, Curry-Pork Thai Style gegessen

-ich war am Freitag das letzte Mal auf dem Ladie´s Market

-ich war gestern das letzte Mal auf dem Temple Street Market

-ich war am Samstag das letzte Mal in Wan Chai (unglaublicher Abend)

-ich war heute das letzte Mal in Lan Kwai Fong

-ich war heute das letzte Mal an der Uni

-ich bin heute das letzte Mal Taxi gefahren

-ich war heute das letzte Mal mit Felix eine rauchen

-ich war heute das letzte Mal im Parc´n´Shop einkaufen

-ich habe gestern das letzte Mal bei Mrs. Fields Cookies gegessen

-ich habe heute das letzte Mal Hong Kong Dollar abgehoben

-ich habe heute das letzte Mal meine Freunde hier gesehen

und,und,und...

Eine schöne Geschichte noch zum Abschied:

Emad hatte mich heute gefragt, ob wir abends zusammen mit Verena essen gehen sollen und ich war wirklich unentschlossen, ob ich heute nach der Prüfung überhaupt noch die Halls verlassen sollte. Hab mich aber entschieden, doch mitzugehen. Wir sind dann zu 6 (die zwei anderen Amigos und Lili waren auch noch dabei) losgelaufen und wir hatten gemeinsam scheinbar zufällig ein Restaurant ausgewählt.

Als wir dort ankamen erwarteten uns Justin, Felix, Pauline, Ryan, Erol. Das ganze war also wie eine Überraschungs-Abschieds-Party für mich, was mich äußerst gefreut hat. War ein abgefahren geiles brasilianisches Büffet, all you can drink, so wie ich es mag.

Anschließend sind alle, bis auf Emad, der in 4 Stunden eine Klausur schreibt und immer noch am Lernen ist, nach Lan Kwai Fong gefahren, um noch ein wenig zu feiern. Zum Glück konnte ich meinen Alkoholkonsum im Zaum halten, hätte nämlich keine Lust, einen 12-Stunden-Flug mit Kater anzutreten.

So, jetzt verabschiede ich mich von Hong Kong, bedanke mich bei allen Freunden, die ich hier gefunden hab, allen Interessierten, die diesen Blog gelesen haben, bei allen, die mich vermisst haben, allen, die mich unterstützt haben und natürlich bei Hong Kong, meiner Perle...

So long from Hong Kong! See you in Germany!

P.S.: ich freu mich tierisch auf Trier!

P.P.S.: ich kann euch nicht versprechen, dass ich nicht noch einmal in Deutschland von mir hier hören lasse. Ist vielleicht interessant noch einmal von meiner Zeit hier zu berichten, wenn ich schon eine Weile wieder zu Hause bin...

18.12.08 22:08
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de